Taufkollekte für "Eine Dosis Zukunft"

Eigentlich eine ganz einfache Idee – selbstverständlich ist sie aber nicht. Das freudige Ereignis der Taufe Ihrer Tochter Charlotte nahm da Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening bedankte sich im letzten Jahr bei Katharina Klaas-Dirzus für ihr Engagement.s Ehepaar Dirzus aus Hohenlimburg zum Anlass, die Kollekte aus dem Taufgottesdienst für das Projekt „Eine Dosis Zukunft“ zu spenden. Stattliche 227 Euro kamen zusammen. Damit können 113 Kinder in den Slums von Kalkutta geimpft werden. Denn: Eine lebensrettenden Kombi-Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Polio, Diphterie, Keuchhusten, Tetanus, Tuberkulose und Hepatitis B kostet nur zwei Euro.

Apothekerin Katharina Klaas-Dirzus unterstützt das Hilfsprojekt der Apothekerinnen und Apotheker in Westfalen-Lippe seit seinem Start im Jahr 2009, zum einen durch Spenden zum anderen aber auch, in dem sie in den Apotheken vor Ort mit großem persönlichen Engagement für eine Teilnahme am Projekt wirbt.

 

Hier finden Sie alle
teilnehmenden Apotheken.

NAME DER BANK: Deutsche
Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE04 3006 0601 0901 1190 28

BIC: DAAEDEDDXXX

STICHWORT: Dosis Zukunft

ODER HIER ONLINE SPENDEN

Dank Ihrer Hilfe
konnten bereits
155.022 Kinder
geimpft werden.