Mangel- und Unterernährung bekämpfen

Mit Mehrfachimpfungen ist es beim Projekt "Eine Dosis Zukunft" nicht getan.

Während der Impfsprechstunden erhalten alle Kinder zwischen dem vollendeten sechsten Lebensmonat und dem fünften Geburtstag eine Kapsel mit hochdosiertem Vitamin A. Die meisten Kinder aus Howrah und Kalkutta haben nämlich einen Mangel an diesem Vitamin, welches vor einigen ansteckenden Krankheiten schützt.

Dieser Mangel kann über mehrere Monate durch die Gabe einer Vitamin A-Kapsel ausgeglichen werden. Die Gabe von Vitamin A wird alle vier Monate wiederholt. Außerdem bekommen alle Kinder zwischen dem ersten Geburtstag und dem 16. Lebensjahr in der Impfsprechstunde eine Dosis des Medikaments Albendazol. Mit diesem Medikament können Darmparasiten abgetötet werden. Auch diese Medikation wird alle vier Monate wiederholt.

Schließich erhalten alle Kinder nach ihrer Impfung ein Eisen- oder Multivitaminpräparat (in der Regel eine Flasche mit 200 ml eines Sirups), das über die nächsten Tage bzw. wenige Wochen täglich zugeführt wird. Es gleicht die typischen anderen Vitamin- und Mineraldefizite der Kinder von Howrah und Kalkutta aus.

Hier finden Sie alle
teilnehmenden Apotheken.

NAME DER BANK: Deutsche
Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE04 3006 0601 0901 1190 28

BIC: DAAEDEDDXXX

STICHWORT: Dosis Zukunft

ODER HIER ONLINE SPENDEN

Dank Ihrer Hilfe
konnten bereits
155.022 Kinder
geimpft werden.